Die internationale Fachwelt ist sich darüber einig, dass es einen engen Zusammenhang zwischen dem Mangel an Vitamin D und vielen Krankheiten gibt. Dennoch unterschätzt man noch immer die Bedeutsamkeit dieses Vitamins, das oft als Hormon bezeichnet wird. Der stellvertretende medizinische Leiter des Parkhotel Igls, Dr. med. Richard Kogelnig, ist überzeugt von dem heilsamen Einsatz von Vitamin D3 gerade in Verbindung mit der Modernen Mayr-Medizin. Mit ihm sprach Dr. Kurt Luger von der Universität Salzburg.

Vitamin D in der Modernen Mayr-Medizin

Bewegung an der frischen Luft

Dr. Luger: Verlässliche Studien zeigen, dass Vitamin D eine unglaublich große Wirkung auf die Volksgesundheit hat und aus der Prävention eigentlich nicht mehr wegzudenken ist. Insbesondere bei den sogenannten Zivilisationskrankheiten wie Osteoporose, Immunschwäche oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen scheint Vitamin D gut zu wirken. Wie gehen Sie damit um, denn viele Ihrer Gäste im Parkhotel entsprechen genau diesem Typ des stressgeplagten Menschen, der sich aufgrund von Zeitnot viel zu wenig in frischer Luft bewegt?

Dr. Kogelnig: Der Lebensstil von Hektik in Beruf und Freizeit, von zu wenig Bewegung im Grünen, mit spätem und oft schwerem Essen am Abend – dieser Lebensstil ist ein Kennzeichen unserer modernen Gesellschaft, und viele, die zu uns kommen, wollen aus diesem Rhythmus auch heraus. Ist der Kalender zu voll, bleibt einfach zu wenig Zeit für Bewegung im Freien, und damit einher geht oft ein Mangel an Vitamin D. Wir nehmen 80% unseres Tagesbedarfs an Vitamin D über die Haut durch die Sonnenstrahlung auf, den Rest über die Nahrung.

Vitamin D in der Modernen Mayr-Medizin

Kommt es zu einer Unterversorgung, kann dieser Mangel die Abwehrkraft des Körpers drastisch beeinträchtigen. Die Leistungsfähigkeit lässt nach, wir werden für Infekte leichter anfällig, jeder kleinere Virus zeigt große Wirkung. Man stelle sich vor: Am Ende des Winters, so eine aktuelle Studie, haben bis zu 60% der Erwachsenen einen veritablen Mangel an Vitamin D! Dies gilt nicht nur für Deutschland, sondern alle Länder nördlich von Rom sind davon betroffen, weil unsere Haut zu wenig Sonne bekommt.

Vitamin-D-Mangel ist oft Ursache für Krankheiten

Dr. Luger: Wie kann man dem entgegenarbeiten?

Dr. Kogelnig: Wir haben die Vitamin-D-Messung in unser Prophylaxeprogramm aufgenommen und bestimmen über ei nen Bluttest, ob ein Mangel besteht. Wenn das der Fall ist, empfehlen wir für eine bestimmte Zeit eine Substitution. Diese kann durch Tropfen oder Kapseln erfolgen, soll aber unter ärztlicher Aufsicht geschehen. Das Erstaunliche ist die relativ schnelle Wirkung, wir haben das oft erlebt: Schon nach einigen Wochen, ja oft Tagen, fühlen sich die Leute deutlich besser, ihre Müdigkeit oder Schwäche lässt nach, ihre Mobilität steigert sich. Wohlgemerkt – wir reden von an sich gesunden Menschen, nicht von Patienten, die unter Erkrankungen des Knochens, der Osteoporose, leiden. Diese Krankheit ist typisch für Vitamin-D-Mangel in Verbindung mit einer Unterversorgung mit Kalzium.

Entgiftung und Regeneration mit Moderner Mayr-Medizin

Dr. Luger: Was bewirkt Vitamin D in Verbindung mit der Modernen Mayr-Medizin?

Dr. Kogelnig: Vitamin D ist ungemein wichtig für die Selbstheilung und das Immunsystem des Organismus. Ein gesundes Immunsystem erkennt die abartigen Zellen und eliminiert sie – es minimiert das Krebsrisiko, aber nicht nur das. Ein normaler Vitamin-D-Haushalt ist die beste Prophylaxe, ein volkswirtschaftlich sinnvolles Vorsorgeprogramm. Durch die dosierte Substitution erreichen wir äußerst positive Auswirkungen.

Ein Beispiel: Ist der Magen-Darm-Trakt in Ordnung, gibt es keine Störung der Resorption und Vitamine oder Spurenelemente werden gut aufgenommen. Wenn diese Aufnahme aber durch Gärung und Fäulnisprozesse gestört wird, dann kommt es zu entzündlichen Prozessen. Chronische Prozesse fördern diese Mängelzustände und beeinflussen das Immunsystem höchst negativ. Genau das ist aber die Domäne der Modernen Mayr-Medizin, denn wir bringen durch Detoxifikation das System wieder in eine Ordnung! Durch die Entgiftung leiten wir einen Prozess der Reinigung ein, die Magenschleimhaut wird wieder leistungsfähiger, bildet wieder eine natürliche Barriere gegen die Giftstoffe. Durch leichten Sport und Bewegung wird dieser Reinigungsprozess zusätzlich gefördert.

Vitamin D in der Modernen Mayr-Medizin

Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden mit Vitamin D

Dr. Luger: Verstehe ich das richtig? Nach so einem Reinigungsprozess wird Vitamin D wieder gut aufgenommen, das hat wiederum positive Auswirkungen auf den Kalzium- und Phosphathaushalt, wodurch etwa die Gefahr von Osteoporose gesenkt werden und das motorische System wieder leistungsfähiger gemacht werden kann?

Dr. Kogelnig: Ganz genau. Durch die Entgiftung in Verbindung mit Vitamin-D-Substituierung geht es den Leuten deutlich besser, die Regeneration erlebt geradezu einen Turboeffekt! Wir haben unser Augenmerk auf Vitamin D gelegt, weil so viele Menschen an Vitamin-D-Mangel leiden und wir das tagtäglich erleben. Dieses Vitamin ist Botenstoff für vielfältige Zusammenhänge und Verflechtungen. Werden etwa die Rezeptoren an den Nervenzellen, an der Muskulatur nicht ausreichend stimuliert, kommt es zu Problemen. Das sind oft schleichende Wirkungen, plötzlich werden sie manifest. Einige Studien belegen sogar, dass Vitamin-D-Substitution bei männlichen Sexualstörungen positive Auswirkungen zeigt, weil Testosteron- und Vitamin-D-Mangel zusammenhängen. Das ist also auch in Sachen Männergesundheit sehr wichtig.

Dr. Luger: An der Vitamin-D-Synthese ist auch die Leber beteiligt. Diese steht in unserer Wohlstandsgesellschaft ohnedies im Dauerstress und wächst mit ihren Aufgaben, wie man weiß. Dieser Regenerationsprozess muss ihr doch besonders gut tun?

Im Parkhotel Igls den richtigen Weg finden

Dr. Kogelnig: Was wir im Parkhotel Igls durchführen, ist eine Entgiftung auf schulmedizinischem Niveau. Die Moderne Mayr-Diät lässt die Gäste nicht hungern, sondern sanft fasten. Sie bekommen ausreichend Kalorien, damit sie nicht Muskeleiweiß abbauen. Das ist auch für die Erneuerung des Gewebes wichtig. Die Leute fühlen sich nicht mehr so schlapp und man kann sie für körperliche Betätigung gewinnen. Dadurch wird die Entgiftung sogar gesteigert und sie nehmen nachgewiesenermaßen vorwiegend Fett ab. Genau das wollen wir.

Es ist erstaunlich, wie sich das etwa auf Menschen mit erhöhtem Blutdruck auswirkt, wie sie die Medikamente zur Seite legen, wenn sie ihren Magen-Darm- Trakt gereinigt haben, wie sie auch ästhetisch ihre Form verändern! Das erfordert Disziplin und auch eine mentale Stärke, aber die Belohnung erfolgt durch großes Wohlbefinden. Das empfindet auch die Leber, die besonders durch „dinner cancelling“ entlastet werden kann. Die Hauptmahlzeit am Abend einzunehmen ist einfach falsch. Wenn man verstanden hat, wie die Dinge alle zusammenspielen, wie wichtig richtige Ernährung und ein entsprechender Lebensstil sind, ist es ein kurzer Weg zur Umsetzung. Genau diesen richtigen Weg zu weisen, gehört zu unseren Aufgaben als innovatives Haus.

Wir begleiten Sie gerne!
Ihr Parkhotel Igls Team