Ein Gericht mit zartem Spargel für einen leichten Start in den Frühling – ein leicht nachzukochendes Rezept von Markus Sorg, dem Küchenchef im Gesundheitszentrum Parkhotel Igls:

Grüner Grillspargel mit glacierter Bete und Golddottercreme

Osterrezept Parkhotel Igls nach F-X-Mayr

Rezept für 2 Personen

Zutaten

3 St. (ca. 220 g) grüner Spargel
3 St. (ca. 100 g) Rote und Gelbe Bete
3 Radieschen
100 ml Basenbrühe (oder Gemüsebouillon)
2 hart gekochte Eier
geriebene Schale und Saft von 1 Limette
Olivenöl
Fleur de Sel
eine Prise Kümmel
eine Prise Muskat
1 Lorbeerblatt
Basilikum
Friséesalat

Zubereitung

Die Bete in Wasser mit Kümmel und Lorbeerblatt ca. ¾ bis 1 Stunde weich kochen. Die Radieschen ca. 10 Minuten in leicht gesalzenem Wasser kochen, anschließend die Haut abziehen und halbieren.

Das holzige Ende vom Spargel entfernen und das untere Drittel schälen. Den Spargel halbieren und mit Salz, Pfeffer sowie einer Prise Muskat würzen; anschließend in einer Grillpfanne in Olivenöl langsam auf beiden Seiten grillen.

Die gekochten Eier schälen; das Eiweiß hacken und mit etwas Olivenöl, Fleur de Sel, Basilikum sowie der abgeriebenen Schale der Limette würzen. Die Eidotter mit einer Gabel zerdrücken und mit etwas Olivenöl, Fleur de Sel und ein paar Tropfen vom Limettensaft marinieren.

Die gekochte Bete schälen, in Spalten schneiden und vor dem Anrichten gemeinsam mit den Radieschen kurz in Basenbrühe und etwas Olivenöl erhitzen.

Alle Zutaten auf zwei Tellern anrichten und mit den zarten Spitzen des Frisée-Salates garnieren.

 

Das Parkhotel Igls Team wünscht Ihnen ein schönes Osterfest & guten Appetit!