12 min Lesezeit
Teilen
Speichern

Effektives Fitnesstraining mit "Nordic Aqua Jogging"

Dr. med. Peter R. Gartner
Artikel lesen

Bewegung ist ein wichtiger Teil der Modernen Mayr-Medizin. Besonders gut geeignet ist Nordic Walking, da es eine nicht allzu anstrengende Sportart ist, dafür aber effektiv. Dass man diese Sportart auch im Wasser ausführen kann, ist vielen wahrscheinlich neu.

Nordic Aqua Walking

Man nennt diesen Sport „Nordic Aqua Walking“. Anstatt der Stöcke benutzt man spezielle Trichtergriffe, die das Gefühl eines Stockeinsatzes vermitteln. Der Bewegungsablauf ist natürlich langsamer, da der Wasserwiderstand kein schnelles Tempo zulässt. Die Trichter, die sogenannten Nordic Aqua HandlesTM, können auch für viele Fitnessübungen im Wasser eingesetzt werden. Sie bestehen aus zwei ergonomisch geformten Griffen, die mit Kunststofftrichtern verbunden sind. An den Griffen sind Handschlaufen montiert, wie Sie sie wahrscheinlich von Nordic-Walking-Stöcken her kennen.

Training für den ganzen Körper

Grundtechnik des "Nordic Aqua Walking"

Die Grundtechnik ist prinzipiell gleich wie bei Nordic Walking an Land. Der Körper ist leicht nach vorn geneigt, der Oberkörper dabei gestreckt. Die Arme werden diagonal zu den Beinen bewegt, d.h. rechtes Bein und linker Arm nach vorn und dann umgekehrt, so wie es eigentlich dem natürlichen Gangbild entspricht. Wenn sich der Arm wieder nach vorn bewegt, löst sich der Griff etwas von der Hand, so dass der Griff nur mehr zwischen Daumen und Zeigefinger geführt wird. Langsame Musik kann dabei zur rhythmischen Unterstützung und zu einem langsameren Bewegungstempo beitragen. Die Wassertiefe reicht idealerweise maximal bis zum Brustkorb.

Nordic Aqua Jogging

Ganzkörpertraining im tiefen Wasser

Eine Sonderform ist das „Nordic Aqua Jogging“. Ausgeführt wird diese Variante im tiefen Wasser. Da man keinen Bodenkontakt mehr hat, benötigt man einen Auftriebsgürtel. So können verschiedene Lauf- bzw. Langlauftechniken im Tiefwasser ausgeübt werden.

Physio-Fit

Hilfe bei Rückenschmerzen und Gelenksbeschwerden, damit Sie den Alltag mit neuer Leichtigkeit und wieder schmerzfrei bewältigen können.

7, 14 oder 21 Nächte
ab € 3.975 pro Person

Nordic Aqua Walking - Ein Ganzkörpertraining im Wasser

Die positiven Effekte sprechen für sich

  • Es ist ein moderates Ausdauer-, Koordinations- und Beweglichkeitstraining, besonders für den Oberkörper und die Arme.
  • Die richtige Diagonaltechnik kann besonders kontrolliert trainiert werden, da der Wasserwiderstand das Tempo bremst.
  • Die Rumpfmuskulatur wird optimal trainiert und gestärkt.
  • Durch das ständig wiederholende Zugreifen beim simulierten Stockeinsatz wird die Unterarmmuskulatur intensiv gekräftigt. Sehnenansatzreizungen (z.B. Tennisellbogen) wird dadurch vorgebeugt.
  • Die diagonale Armtechnik unter Wasser ist ein sanftes Mobilisationstraining bei Muskelverspannungen.
  • Der Wasserauftrieb entlastet das Körpergewicht, so dass ein Training sogar bei Adipositas oder bei Bandscheibenleiden durchgeführt werden kann.
  • In der Rehabilitation nach Sportverletzungen ist eine Bewegungstherapie bereits zu einem Zeitpunkt möglich, wo der Stützapparat noch kein „normales“ Training zuließe.

Und das Wichtigste: Nordic Aqua Walking macht Spaß!

Park Igls Blog

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Abnehmen mit Plan führt zum Erfolg

Regeneration
Medizin
Ernährung
Bewegung
Ein ehemaliger Soldat, gezeichnet von den Narben des Krieges und den Folgen eines tragischen Unfall…
Artikel lesen
Success Story

Richtig entspannen

Regeneration
Gesundheit ist dann gegeben, wenn es einen Ausgleich zwischen Spannung und Entspannung gibt. Viele…
Artikel lesen

Gesunde Hafer-Kokos-Küsschen zu Weihnachten

Ernährung
Markus Sorg, Küchenchef im Park Igls Medical Spa Resort, hat auch dieses Jahr wieder gesunde Advent…
Artikel lesen

Fermentieren – ein Küchentrend ohne Ablaufdatum

Ernährung
Fermentiertes Gemüse überzeugt durch seinen fein-säuerlichen Geschmack. Fermentieren ist aber auch…
Artikel lesen

Rezept-Tipp: Gesunde Kekse

Ernährung
Kekse können gesund sein. Der Küchenchef des Park Igls verrät, wie es geht.
Artikel lesen

Teezubereitung richtig gemacht

Ernährung
Teezubereitung richtig gemacht: Die Zubereitung aus Kräutern und heißem Wasser wirkt wahre Wun…
Artikel lesen

Ernährung & Psyche: Neustart mit der Mayr-Kur

Ernährung
Ist der Mensch, was er isst? Darüber und über die Auswirkungen der Mayr-Kur unterhalten sich der Me…
Artikel lesen

Endlich Nichtraucher

Medizin
Bewegung
Regeneration
Ein 80-jähriger Mann, geplagt von gesundheitlichen Herausforderungen und dem Kampf gegen das Rauche…
Artikel lesen
Success Story

Chancen durch Kombination von medizinischer Hypnose und Akupunktur

Medizin
Viele kennen das Problem – schulmedizinisch sind sie austherapiert, das gesundheitliche Problem ble…
Artikel lesen

Welche Fastenmethode passt zu mir?

Ernährung
Mayr-Kur, Intervallfasten, Basenfasten. Fastenmethoden gibt es viele, doch welche Kur passt zu mir?…
Artikel lesen

Über den Autor

Dr. med. Peter R. Gartner

Nach seinem Medizinstudium in Innsbruck und der Ausbildung zum Arzt für Allgemeinmedizin spezialisierte sich Dr. Gartner auf Ganzheitsmedizin, Ernährungsmedizin, Akupunktur sowie Hypnosetherapie und praktiziert seither mit großem Erfolg Diagnostik und Therapie nach Dr. F. X. Mayr. Er ist zudem ein gefragter Redner auf Fachkongressen und gibt seit vielen Jahren sein Wissen im Park Igls Blog weiter.