Frischkäsetörtchen auf Weiße-Bete-Carpaccio im Erbsenschoten-Nest

von Küchenchef Markus Sorg, Parkhotel Igls – Gesundheit im Zentrum in Igls (Tirol/Österreich)

Rezept-Tipp für Ihr Osterfest

Zutaten für 4 Personen:

Frischkäsetörtchen

60 ml Wasser
60 ml Milch
Salz
40 g Butter
90 g Mehl
60 g Schafmilch-Topfen (Quark)
1 Ei
frische Kräuter nach Belieben

Weiße-Bete-Carpaccio

160 g Weiße Bete
Olivenöl
Himbeeressig
Salz, Pfeffer, Muskat

Erbsenschotennest

160 g Erbsenschoten
Olivenöl
Salz, Pfeffer, Muskat
Zitronenschale, gerieben
1 Grapefruit

Zubereitung:

Wasser, Milch, Butter und Salz in einem Topf erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist und die Mischung kocht. Vom Herd nehmen und das Mehl langsam einrühren, wieder auf die Herdplatte stellen und „abbrennen“, d.h. die Masse so lange mit einem Kochlöffel rühren, bis sie sich vom Topf löst. Kurz überkühlen lassen und das Ei, den Topfen und die frischen Kräuter unter die Masse rühren, bis diese homogen ist. Die Masse in 4 eingefettete feuerfeste Förmchen füllen und 30 Min. bei 160°C backen.

Die Weiße Bete im Ganzen je nach Größe 30-40 Min. in Salzwasser kochen. Mit einem scharfen Messer kontrollieren, ob die Bete gar ist, dann schälen und in dünne Scheiben schneiden.

Erbsenschoten waschen und in dünne Streifen (Julienne) schneiden. In stark kochendem Salzwasser kurz blanchieren – durch das kurze Kochen bleibt die Farbe erhalten.

Anrichten:

Die Weiße Bete auf 4 Tellern auslegen und mit Olivenöl, Himbeeressig und Gewürzen marinieren. Die Erbsenschoten ebenfalls mit etwas Olivenöl, der geriebenen Zirtronenschale und den Gewürzen abschmecken und auf den Weiße-Bete-Scheiben wie ein Nest anrichten. Die Grapefruit filetieren, auf den Tellern anrichten und mit etwas Olivenöl beträufeln. Abschließend die gebackenen Törtchen auf die „Nester“ stürzen.

Guten Appetit & ein schönes Osterfest wünscht
Ihr Parkhotel Igls Team