8 min Lesezeit
Teilen
Speichern

Rezept-Tipp: Gesunde Kekse

Markus Sorg
Artikel lesen

Drei gesunde Keksrezepte

Naschen ohne Reue? Ja, das ist möglich – mit den gesunden Keksen unseres Küchenchefs im Park Igls Medical Spa Resort! Das Geheimnis: wenig Zucker, dafür viele gesunde Zutaten wie Dinkel, Karotten oder Hafer. Die Rezepte sind für jeweils ca. 20 Stück.

In diesem Blogbeitrag erwarten Sie

  • Drei gesunde Keksrezepte für die Advent- und Weihnachtszeit
  • Dinkelkekse
  • Karotten-Hafer-Kekse
  • Orangen-Mais-Kekse

Eine runde Sache

Dinkelkekse

Zutaten:

  • 170g Dinkelmehl
  • 50g Staubzucker
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 35g Butter
  • 4 Eigelb
  • 1 Msp. Kardamom, gemahlen
  • Abrieb von einer Orange
  • Samen von ¼ Vanilleschote

Belag:

  • 1 TL Rote-Rüben-Pulver
  • 2 EL Staubzucker

Ruckzuck fertig

Zubereitung

Mehl, Zucker und Gewürze zu einem Hügel aufschütten und eine Mulde machen. Die weiche Butter in kleinen Stücken zusammen mit dem Sonnenblumenöl hineingeben. Eigelb dazufügen und das Mehl nach innen einarbeiten, bis ein glatter Teig entsteht.

Den Teig in Frischhaltefolie für 30 Min. in den Kühlschrank stellen. Danach einen halben Zentimeter dick ausrollen und Kekse ausstechen. Kekse bei 180°C auf Backpapier ca. 8 Min. goldbraun backen.

Tipp: Die Rote-Beete-Staubzuckermischung auf die noch heißen Kekse sieben, so zieht der Geschmack besser ein.

 

Gesund & Saftig

Karotten-Hafer-Kekse

Zubereitung:

Butter und Zucker in einem kleinen Topf auf mittlerer bis starker Hitze schmelzen und vom Herd nehmen. Abkühlen lassen und die restlichen Zutaten unter die Masse rühren. Auf ein Backpapier ca. 3cm große Häufchen setzen und bei 180°C ca. 7-8 Min. goldbraun backen.

Zutaten:

  • 50g Haferflocken
  • 60g fein geraspelte Karotten
  • 30g Butter
  • 30g Staubzucker
  • 1 gehäufter EL Mehl, doppelgriffig
  • 10ml Arganöl
  • 1 Eigelb

Gesund & Aromatisch

Orangen-Mais-Kekse

Zubereitung:

Maisgrieß und Orangensaft kalt zusammenrühren und in einer Kasserolle unter stetigem Rühren erhitzen, bis sich die Masse vom Geschirr löst. 1 EL Honig dazugeben und ca. 10 Sek. weiterrühren. Abkühlen lassen und die restlichen Zutaten mit dem Kochlöffel in die Masse einarbeiten. Auf Backpapier ca. 10g schwere Bällchen formen und bei 180°C ca. 10 Min. backen. Die Bällchen auf dünn geschnittenen Orangen-Scheiben anrichten!

Zutaten:

  • 50g Maisgrieß, fein
  • 200ml Orangensaft
  • 1 EL Honig
  • 50g Mandeln, gestiftelt
  • 1 EL Kastanienmehl
  • 1 Msp. Zimt, gemahlen
  • 1 Eigelb

Park Igls Blog

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Abnehmen mit Plan führt zum Erfolg

Regeneration
Medizin
Ernährung
Bewegung
Ein ehemaliger Soldat, gezeichnet von den Narben des Krieges und den Folgen eines tragischen Unfall…
Artikel lesen
Success Story

Gesunde Hafer-Kokos-Küsschen zu Weihnachten

Ernährung
Markus Sorg, Küchenchef im Park Igls Medical Spa Resort, hat auch dieses Jahr wieder gesunde Advent…
Artikel lesen

Fermentieren – ein Küchentrend ohne Ablaufdatum

Ernährung
Fermentiertes Gemüse überzeugt durch seinen fein-säuerlichen Geschmack. Fermentieren ist aber auch…
Artikel lesen

Rezept-Tipp: Gesunde Kekse

Ernährung
Kekse können gesund sein. Der Küchenchef des Park Igls verrät, wie es geht.
Artikel lesen

Teezubereitung richtig gemacht

Ernährung
Teezubereitung richtig gemacht: Die Zubereitung aus Kräutern und heißem Wasser wirkt wahre Wun…
Artikel lesen

Ernährung & Psyche: Neustart mit der Mayr-Kur

Ernährung
Ist der Mensch, was er isst? Darüber und über die Auswirkungen der Mayr-Kur unterhalten sich der Me…
Artikel lesen

Welche Fastenmethode passt zu mir?

Ernährung
Mayr-Kur, Intervallfasten, Basenfasten. Fastenmethoden gibt es viele, doch welche Kur passt zu mir?…
Artikel lesen
Lust auf mehr?

Weitere Informationen und Wissenswertes zur Moderne Mayr-Medizin sowie der positiven Wirkung auf Ihre Gesundheit finden Sie auf der Website des Park Igls Medical Spa Resorts.

Über den Autor

Markus Sorg

Seit 2007 sorgt er als Küchenchef für eine hervorragende & zeitgemäße Umsetzung der Mayr-Cuisine im Park Igls Medical Spa Resort. Gekonnt kombiniert er das Wissen der Modernen Mayr-Medizin mit der Haute Cuisine und macht so Fasten spielerisch zum exquisiten Genusserlebnis.