Park Igls: Sicherheit und Covid-19-freie Zone

Mit privater Vorsorge-und Regenerationsmedizin jetzt und in Zukunft bestens aufgestellt

Werner Chizzali, kaufmännischer Leiter im Gesundheitszentrum Park Igls, erklärt, wieso auch im Lockdown die präventionsmedizinische Versorgung und Beherbergung der Gäste aufrechterhalten werden konnte, wie den Gästen optimale Sicherheit und gleichzeitig maximaler Komfort geboten werden und warum man mit schnellen Tests im Park Igls den Behörden einen Schritt und mehr voraus ist.

Gesundheitszentrum Park Igls in Tirol

SONDERSTELLUNG PARK IGLS

„Im Gegensatz zu anderen Betrieben betreibt das Gesundheitszentrum Park Igls neben dem Hotel auch eine Private Krankenanstalt nach dem Tiroler Krankenanstalten-Gesetz. Derartige Kombinationen von Beherbergungs- und Krankenanstalten-Betrieb sind in den aktuellen Covid-19-Verordnungen explizit von den Betretungsverboten ausgenommen, um die notwendige Gesundheitsversorgung der Menschen aufrechtzuerhalten. Besonders mit unserem breit gefächerten medizinischen Angebot tragen wir für unsere Gäste ganz wesentlich zum Erhalt der Gesundheit und zur Stärkung des Immunsystems bei. Gleichzeitig unterliegen wir strengen Auflagen hinsichtlich Hygiene und Organisation durch die österreichischen Sanitätsbehörden.“

BESONDERE SICHERHEITSMAßNAHMEN

„Wir hatten schon mit der Wiedereröffnung unseres Betriebs nach dem ersten Lockdown im März und April 2020 ein solides Sicherheitskonzept implementiert und konnten damit unser gesamtes Leistungsspektrum nahezu uneingeschränkt anbieten. Mit Beginn der schwerwiegenderen Covid-19-Maßnahmen in Österreich Anfang November 2020 trafen wir noch einige zusätzliche betriebsinterne Maßnahmen: Die Zutritte zum Haus durch Besucher und ambulante Tagesgäste wurden fast vollkommen eingestellt und einige unserer weniger medizinischen und kontaktnahen Service-Angebote mussten zeitweise ausgesetzt werden. Im medizinisch-therapeutischen Bereich konnten wir auf Basis unseres Hygiene- und Sicherheitskonzeptes jedoch alle Leistungen in vollem Umfang und höchster Qualität gewährleisten.“

SICHERES UMFELD

„In Bezug auf einen klassischen Krankenhausaufenthalt kann ich die Angst vor der Ansteckung durch einen Erreger sehr gut verstehen. Jeder weiß, dass in Krankenhäusern nosokomiale (im Krankenhaus erworbene) Infektionen ein großes Problem darstellen und oft zu schweren Verläufen führen. Wir haben den großen Vorteil mit weitgehend gesunden Patienten präventiv zu arbeiten. Kombiniert mit unseren hauseigenen PCR-Tests auf SARS-CoV-2 gleich im Zuge der Anreise und den wöchentlichen Testungen unseres Personals erwartet die Gäste bei uns jedoch ein äußerst sicheres Umfeld.“

Gesundheitszentrum Park Igls in Tirol

UNSER COVID-19-KONZEPT FÜR VOLLE SICHERHEIT

„Der wesentlichste Punkt in unserem Sicherheitskonzept ist die Schaffung einer Covid-19-freien Zone durch lückenloses und regelmäßiges Testen. So befinden sich bei uns im Haus nur Personen, die getestet wurden und mit größtmöglicher Wahrscheinlichkeit keinen SARS-CoV-2 in sich tragen. Den Kontakt-Abstand haben wir von Anfang an mit mindestens zwei Metern definiert. Dennoch müssen Gäste und Mitarbeitende natürlich bei Kontakt einen Mund-Nasen-Schutz oder, wo notwendig, eine FFP2-Maske tragen. In allen Bereichen, in denen eine größere Anzahl von Personen zusammenkommt, gehören Maßnahmen wie regelmäßiges Lüften, das Verkleinern der Gruppengrößen und die zahlreichen Händedesinfektions-Stationen zum Standard.“

Gesundheitszentrum Park Igls in Tirol

GRENZKONTROLLEN und QUARANTÄNEREGELN

„Viele Fragen entstehen tatsächlich im Zuge der Anfrage und Buchung rund um die Formalitäten und Auflagen bei den Grenzübertritten während und nach der An- sowie Abreise. Da sich die Rechtslage in allen Staaten, Bundesländern und Kantonen ständig verändert, sind wir sehr gefordert, hier den Überblick zu bewahren, um alle Gäste korrekt beraten zu können. Die meisten Länder und insbesondere Österreich sehen jedoch bei medizinisch begründeten Grenzübertritten keine Quarantäneanforderungen vor. So konnten fast alle unsere Gäste bisher mit einer Bestätigung durch unser Haus international ungehindert an- und abreisen.“

Gesundheitszentrum Park Igls in Tirol

IMMER EINEN SCHRITT VORAUS

„Wir haben zu Beginn der Pandemie zusammen mit unserem ärztlichen Leiter, Dr. Peter Gartner, und unserem Hygieniker, Dr. Peter Barth, ein sehr gutes und sicheres Konzept erarbeitet und mussten es im Verlauf der Pandemie kaum nachjustieren. Viele Maßnahmen, die die Gesundheitspolitik inzwischen auch breit in der Öffentlichkeit eingeführt hat, haben wir von Beginn an so gelebt. Ich denke, wir waren da immer schon einen Schritt und mehr voraus.“

PARK IGLS-TESTSTRATEGIE

„Seit der Wiedereröffnung des Hauses nach dem ersten Lockdown im Frühjahr 2020 werden alle Gäste gleich nach der Ankunft mittels PCR-Test auf SARS-CoV-2 getestet. Seit Herbst 2020 können wir die Tests direkt bei uns im Haus mit unseren eigenen Geräten machen. So haben wir für alle Anreisenden innerhalb von längstens zwei Stunden ein Ergebnis vorliegen. Unsere Mitarbeitenden testen wir wöchentlich, um das Einschleppen von SARS-CoV-2 über das Personal zu verhindern. Bei unklaren Situationen oder leichten Krankheitssymptomen können wir zusätzlich mit schnelleren Antigen-Tests sehr rasch und zu jeder Zeit auf Nummer sicher gehen. Die beste Erfahrung mit allen Arten von Tests war bisher, dass sie zum Glück (fast) immer negativ sind. Ich sehe einen wesentlichen Vorteil darin, schnell ein Ergebnis zu erhalten, auf das man dann entsprechend reagieren kann. Durch dieses rasche Reagieren konnten wir jegliche Verbreitung von SARS-CoV-2 in unserem Haus unterbinden, alle Infektionen blieben Einzelfälle. Aus gesundheitlicher Sicht hat uns die Covid-19-Pandemie sozusagen nur tangiert, aber nicht getroffen. Und wir sind guter Dinge, dass dies auch so bleibt.“

100 % SICHERHEIT UND MAXIMALER KOMFORT

„Die Einhaltung eines Mindestabstandes von zwei Metern stellt neben den regelmäßigen Tests das wichtigste Mittel zur Verhinderung der Verbreitung von SARS-CoV-2 dar. Überall, wo dies nicht möglich ist, wird von allen Personen eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen. Bei körpernahen Behandlungen verwendet unser medizinisches Personal höherwertige Schutzmasken wie FFP2-Masken. Wir wissen aber auch, dass das Tragen von Mund- Nasen-Bedeckungen bzw. Schutzmasken die größte Einschränkung im Alltag darstellt. Da eine unserer großen Stärken das freundliche Personal ist, das stets ein Lächeln auf den Lippen trägt, haben wir da natürlich einen Nachteil.

Im Hotelbereich verfügen wir zu unserem Glück über sehr großzügige Räumlichkeiten. Überall dort, wo der Gast ausreichend Abstand zu anderen Personen halten kann, versuchen wir den Menschen auch eine gewisse Freiheit zu geben. Und in jenen Bereichen, in denen länger naher Kontakt zwischen Personen herrscht arbeiten wir verstärkt mit Sicherheitshinweisen und klären unsere Gäste über begrenzte Zutritte und Mindestabstände auf.“

Gesundheitszentrum Park Igls in Tirol

EIN ERHOLSAMER AUFENTHALT

„Wir haben von unseren Gästen durchwegs sehr positives Feedback für unseren aufgeklärten und sachlichen Umgang mit der Covid-19-Pandemie erhalten. Am meisten wurde geschätzt, dass wir es geschafft haben, auch in dieser Zeit einen angenehmen und erholsamen Aufenthalt in unserem Haus zu ermöglichen. Gerade in den letzten Monaten nahmen viele Gäste ihren Aufenthalt als eine Art Pause von der Pandemie wahr, da sie den Fokus ihrer Aufmerksamkeit endlich wieder auf ihr Ich und ihren Körper legen konnten.“

BESTENS AUFGESTELLT FÜR DIE ZEIT DANACH

„Die Frage nach der Zeit nach Covid-19 ist schwer zu beantworten. Im Moment sind wir alle eher der Hoffnung, dass wir in absehbarer Zeit in das gewohnte Prä-Corona-Leben zurückkehren können. Spannend wird aber die Frage, was nach dieser Pandemie nicht mehr so sein wird wie vorher – und ich fürchte, da wird es einiges geben. Nachdem Dinge, die vor einem Jahr für fast jeden von uns undenkbar waren, heute fast schon Gewohnheit sind, ist es für mich umso schwerer zu erkennen, was in einem weiteren Jahr sein wird. Ich bin mir jedoch sicher, dass unser Produkt der privaten Vorsorge- und Regenerationsmedizin mit der damit einhergehenden Stärkung der Resilienz und des Immunsystems noch zeitgemäßer sein wird und dass das Gesundheitszentrum Park Igls für die Zeit nach der Pandemie bestens aufgestellt ist.“

Gesundheitszentrum Park Igls in Tirol

Werner Chizzali, Kaufmännischer Leiter des Gesundheitszentrums Park Igls, gewerberechtlicher Geschäftsführer des Hotelbereichs, Verwaltungsleiter der Privaten Krankenanstalt