Bewegung

Neu: Trampolin­training mit bellicon®

Seit Kurzem bereichert das neue Trampolintraining bellicon® das Aktiv- und Bewegungsprogramm im Gesundheitszentrum Park Igls. Es entspricht vollauf dem Prinzip der sanften Bewegung in der Modernen Mayr-Medizin und zaubert jedem ein Lächeln ins Gesicht. Und genau das ist, wie der Volksmund so schön sagt, die beste Medizin!

Im Unterschied zu früheren Zeiten werden bei modernen Mini-Trampolins keine Metallfedern, sondern hochelastische Gummiseilringe aus Synthesekautschuk verwendet, mit denen sich die Elastizität genau an das Körpergewicht bzw. an die Bewegungsdynamik anpassen lässt. Lediglich fünf Minuten regelmäßiges Training pro Tag reichen, um schon in kurzer Zeit spürbare Effekte erzielen zu können.

Das Herz-Kreislauf-System und sämtliche Muskeln werden gestärkt, das Gleichgewicht wird verbessert, der Stoffwechsel jeder Körperzelle wird aktiviert, die Lymphe werden angeregt und das Immunsystem gestärkt, die Körperhaltung wird verbessert, Knie- und Hüftgelenke werden entlastet und der Beckenboden gestärkt. Außerdem handelt es sich um ein gelenk- und rückenschonendes Training, es beugt Osteoporose vor und das Minitrampolin gilt als hervorragendes Trainingsgerät bei Morbus-Parkinson-Erkrankungen.
Neben der Aktivierung jedes Muskels, jeder Sehne und jeder Zelle wird zudem die Produktion von Glückshormonen in den Nebennieren angeregt oder einfach gesagt: Das „neue“ Trampolintraining im Park Igls macht „kräftig glücklich“!
Durch die aufwärtsschwingende Bewegung werden die Wirbelsäule und die Gelenke entlastet – beim Wiederankommen auf der Matte wird der Körper sanft gebremst, was dafür sorgt, dass sich der Körper ohne negative Effekte für Wirbelsäule und Gelenke wieder zusammenzieht. Für die Bandscheiben bedeutet dieser Wechsel aus Be- und Entlastung, dass sie sich mit der, für ihre Dämpfungsfunktion so wichtigen Flüssigkeit vollsaugen können und somit gesund und elastisch bleiben bzw. werden. Dieses Ausdehnen und Zusammenziehen geschieht auch in allen Organen sowie in jeder Körperzelle. Keine andere Sportart bietet ein derart sanftes und dennoch hocheffektives Zelltraining für den gesamten Körper!

TIPP:

Grundhaltung für alle Übungen auf dem bellicon®-Minitrampolin:

– Beide Füße hüftbreit geöffnet, parallel und fest auf der Matte verankert
    (barfuß)
– Knie leicht gebeugt – jedoch nie über die Zehenspitzen hinaus
– Po leicht nach hinten geschoben
– Bauch und Po anspannen
– Rücken gerade halten und Schultern nach hinten und unten ziehen
– Brust raus, Kopf hoch, die Nase zeigt nach vorne

Versuchen Sie erste Trainingseinheiten unter Anleitung eines erfahrenen Trainers zu machen, bevor Sie Ihr regelmäßiges Trampolintraining starten.

Und nicht vergessen: Haben Sie viel Spaß beim Schwingen und Springen auf Ihrem Trampolin!
Park-Igls Gesundheitszentrum Innsbruck Tirol Trampolintraining

Hinterlassen Sie eine Antwort