Medizin

Mayr Kur: Trinken Sie sich gesund!

Viel Trinken ist das Wichtigste, wenn Sie gesund und vital bleiben wollen! Die Moderne Mayr-Kur, nach den Lehren von F .X. Mayr, stellt die Reinigung des Organismus in den Vordergrund.

Diese Reinigung – Entschlacken, Entsäuern, Entgiften – passiert hauptsächlich über das Verdauungssystem, denn die meisten Zivilisationskrankheiten haben ihren Ursprung im Darm, der wichtigsten Schaltzentrale unseres Immunsystems.

Um einen optimalen Effekt beim Entgiften zu erzielen, sollten um die 3 Liter Flüssigkeit über den Tag verteilt getrunken werden. Neben unserem guten Leitungswasser und dem Mineralwasser wird im Gesundheitszentrum Park Igls eine Vielfalt an basisch wirkenden Teesorten angeboten, welche zahlreiche positive Effekte auf den Organismus haben. Die erhöhte Flüssigkeitszufuhr und die tägliche Einnahme von Bittersalz tragen wesentlich dazu bei, dass Giftstoffe aus dem Körper geschwemmt und der Verdauungstrakt gereinigt wird.

Park Igls Moderne Mayr Medizin Tirol Mayr Kur Trinken Tee Wasser Bittersalz

So wird’s gemacht: Teezubereitung im Rahmen der Modernen Mayr-Kur

Tee enthält eine große Anzahl von Vitaminen. Die Vitamine der B-Gruppe fördern die Stoffwechselprozesse und Vitamin C stärkt das Immunsystem. Im Park Igls verwenden wir nur Teesorten mit basisch wirkenden Inhaltsstoffen. Auf säurebildende Früchtetees wird verzichtet, ebenso auf Schwarztee. Dieser enthält überdies Koffein, entzieht dem Körper Flüssigkeit und wirkt leicht stopfend.

Park Igls Moderne Mayr Medizin Tirol Mayr Kur Trinken Tee Wasser Bittersalz

Im Rahmen der Mayr-Kur bieten wir über 40 verschiedene Tees an. Diese werden frisch aufgebrüht und können im Hotelshop auch käuflich erworben werden. Ein besonderer Geheimtipp ist zum Beispiel der „Abnehm-Tee“ nach Dr. Gartner, dem ärztlichen Leiter des Gesundheitszentrums Park Igls. Für die kalte Jahreszeit empfehlen wir auch den Wintertee mit Zimtnote.

Im Rahmen der Modernen Mayr-Kur werden Tees auf besondere Art zubereitet. Die beste Wirkung entfalten kurzgebrühte „blonde“ Tees. So viel Tee wie drei Finger fassen können werden mit einem Liter heißem Wasser übergossen. Anschließend lässt man den Tee nicht länger als zwei Minuten ziehen. Zucker und künstliche Süßstoffe sollten natürlich nicht hinzugefügt werden.

Bittersalz: Unverzichtbar in der Mayr-Kur

Richtig dosierte, regelmäßige Bittersalzgaben sind ein unverzichtbares Element der Mayr-Kur. Es wird in einer spülenden Dosierung verabreicht. Das im Bittersalz enthaltende Sulfat wird schwer vom Darm aufgenommen, was die abführende Wirkung erklärt. Die Ausleitung betrifft nicht nur das mitgetrunkene Wasser, sondern auch alle möglichen Gifte, seien sie durch Autointoxikation entstanden oder von außen zugeführt worden. Dieser Mechanismus ist in der Mayr-Kur von großem Nutzen, da gerade in den ersten Tagen der Therapie viele Toxine durch die Spülwirkung freigesetzt werden. Unsere Spezialisten begleiten Sie während Ihrer May-Kur im Gesundheitszentrum Park Igls und stimmen die Therapie individuell auf Ihre Bedürfnisse ab.

Park Igls Moderne Mayr Medizin Tirol Mayr Kur Trinken Tee Wasser Bittersalz

Hinterlassen Sie eine Antwort