Medizin

Ganganalyse zeigt Gesundheitsstatus

Unser Gang, also die Art, wie wir gehen oder laufen, kann bei genauerer Betrachtung wichtige Aufschlüsse über unseren Gesundheitsstatus geben. Durch unser innovatives diagnostisches Verfahren OptoGait zur Messung Ihres Gangverhaltens können wir Abweichungen im Bewegungs-und Stützapparat aufzeigen und behandeln.

OptoGait ist ein tragbares Ganganalyse-Labor für die dynamische Gang- oder Laufanalyse. Dieses optische Messsystem, bestehend aus einem sendenden und einem empfangenden Messstab mit je 96 LEDs, die in ständigem Kommunikationsaustausch miteinander stehen, liefert bei der Ganganalyse die wichtigsten Daten zur Erstellung von Therapie- und Behandlungsmaßnahmen. Die wesentlichen Gangparameter wie die Schrittlänge und die Standzeit können so direkt verfügbar gemacht werden. Auch Daten, wie die Zeiten für Stand- und Schwungphase sowie Einbein- und Zweibeinstand werden auf die Tausendstelsekunde genau gemessen und ermöglichen eine objektive Bewertung aller relevanten Daten. Die aus der Ganganalyse gewonnenen Messdaten ermöglichen neben einer präzisen Diagnose auch die Erstellung effektiver Präventions- oder Rehabilitationsmaßnahmen.
Ein weiterer sehr positiver Effekt der Ganganalyse ist, dass durch die gleichzeitig durchgeführte Videoaufzeichnung das eigene Gangmuster für den Probanden sichtbar wird und es ihm so erleichtert wird, sich mit seinem Gang bewusst auseinanderzusetzen.

Ganganalyse Park Igls Gesundheitszentrum Tirol Oesterreich

Besonders empfehlenswert ist eine Ganganalyse im Gesundheitszentrum Park Igls bei Schmerzen beim Gehen, nach Verletzungen an den Beinen, bei Rücken- und Wirbelsäulenverletzungen, vor und nach Operationen am Gangapparat und am Rücken sowie nach dem Erhalt von künstlichen Gelenken an Hüfte, Knie oder Sprunggelenk.

Doch auch wenn Sie keine akuten Beschwerden belasten, sollten Sie sich mit Ihrem Gangbild auseinandersetzen und präventiv daran arbeiten. Mit zunehmendem Alter verändert sich das Gangbild – man kann also gar nicht zu früh anfangen, seinen Gang zu beobachten und zu schulen. Bis zum Erreichen des 70. Lebensjahres haben nur noch 80 % der Menschen einen normalen Gang ohne Abweichungen. Mit 85 Jahren sind es sogar nur noch 20 %! Abnehmende Muskelmasse und die Schwächung des Gleichgewichtssinns wirken sich auf die Gangsicherheit aus. Das Gangbild wird instabiler, der Gang breitbeiniger und wankender. In diesem Sinne ist die Ganganalyse eine präventive Maßnahme zur Bewusstseinsbildung, um mit entsprechenden Maßnahmen wie einem Bewegungs- oder Gleichgewichtstraining rechtzeitig beginnen zu können.

Ganganalyse Park Igls Gesundheitszentrum Tirol Oesterreich

WANN EMPFIEHLT SICH EINE GANGANALYSE BESONDERS?

• Sinnvoll bei Schmerzen beim Gehen
• Nach Beinverletzungen
• Bei Rücken- und Wirbelsäulenverletzungen
• Vor und nach Operationen an Gangapparat oder Rücken
• Bei künstlichen Gelenken (Hüfte, Knie und Sprunggelenk)

PHYSIO- UND TRAININGSTHERAPIE

Ganganalyse € 131 pro Person

Machen Sie den ersten Schritt! Kommen Sie zur unserer OptoGait-Ganganalyse und schreiten Sie gesund in die Zukunft!

www.park-igls.at

Hinterlassen Sie eine Antwort